nudging

Das Böse hat einen Namen ! Nudging !


Das Böse hat einen Namen Nudging !

Also… wie komme ich drauf. Also gerade jetzt in diesem Augenblick wo ich den Podcast aufnehme sehe ich da draußen eine riesige Menge an Nudging. Und da wollte ich Ihnen jetzt unbedingt mal ein bisschen was dazu erzählen. Na ja gut In diesem Podcast geht es ja auch darum dass ich sie abnabeln möchte den Freifunk Gedanken unter andere Leute zu bringen. Und ich hatte da auch in der Vergangenheit schon des öfteren mal Diskussionen dass jemand sagte Na ich will aber die Menschen nicht manipulieren. Ich will sie nur beraten. Ja gut also. Es geht um Manipulation. Es geht um das Böse. Ja. Was ist Nudging Nudging ist eigentlich wieder so ein Modewort. Frisch erfunden worden um eine sehr alte Kiste herum auf Deutsch sie es übersetzen heißt es einfach nur anstupsen. Ja und darum geht es eigentlich. Es geht darum in einem Kontext in einem großen Kontext die Menschen dorthin schubsen zu wollen wo man sie haben will respektive da weg schubsen zu wollen wo man sie nicht haben möchte. Schon um eine vom Gedanken her etwas härtere Art der Manipulation geht mir im Augenblick ein bisschen queer runter was ich da draußen in der öffentlichen Diskussion höre Wir haben ja hier gerade Klimadiskussion. Ich weiß nicht zu welchem Zeitpunkt sie diesen Podcast hören kann sein dass sie inzwischen ein paar Jahre weiter sind. Dann ist es aus Ihrer Sicht ein Schwank aus der Vergangenheit aber im Augenblick gibt es eine Menge Nudging da draußen und zwar nehmens die Leute so auf als ob irgendjemand gesagt hätte man man wolle Autos also speziell SUVs der Menschen verbieten. Das ist Nudging. Oder man wollte den Leuten das Fliegen im Flugzeug verbieten. Auch das ist Nudging. Worum geht es. Es geht darum dass interessierte Kreise möchten dass das Thema tot umfällt. Das Thema Klimaschutz CO2 und so weiter nicht weiter verfolgt wird was die Leute möchten auch dass das Thema langsam langweilig wird. Erst ist ein bisschen überhitzen lassen und dann hinten runterfallen lassen. Irgendwann kann es keiner mehr hören da möchte man so ein bisschen hin und damit das Thema tot umfällt ist es durchaus erwünscht die Menschen dorthin zu schubsen wo es eigentlich gar nicht so richtig richtig ist. Aber dahin zu schubsen dass sie eben dagegen sind gegen diese Umstellung in Sachen CO2. Und zwar indem man das Thema verbieten von Autos vom Autofahren SUVs hochhält. Ich kenne ehrlich gesagt niemanden der das Autofahren wirklich verbieten möchte. Ich kenne auch niemanden der den Leuten das Fliegen im Flugzeug verbieten möchte. Ich kenne wohl Leute die sie animieren möchten dass Sie mal ein bisschen über die eigenen Handlungen nachdenken dass man immer ein bisschen reflektiert über das was man da tut. Ok. Eine Wandlung in der Gesellschaft ist an der Stelle angestrebt. Aber ein verbieten ist ja gar nicht gefordert. Und wenn man aber jetzt das Thema so zieht als ob es um ein Verbot von Autos gehen würde dann weiß man ganz genau die Menschen da draußen die sind dagegen. Keiner möchte sich sein Auto verbieten lassen keiner möchte sich den Flug im Flugzeug verbieten lassen und deswegen ist das ein Thema das die Leute dann sagen der Gegend. In Wirklichkeit geht die Diskussion gar nicht darum sie wird nur in die Richtung geschubst.

Und deswegen nennt sich das Nudging mit dem Ziel in dem Fall das Thema tot zu kriegen.

Barack Obama hat damals eine Nudging Unit ins Leben gerufen und unsere Bundesregierung hat wohl auch ein dreiköpfiges Nudging Team.

Da steckt schon Strategie dahinter. Also eigentlich geht das Thema Manipulation mehr oder weniger heftig ausgeführt in politischen Kontext oder natürlich auch wieder ganz klassisch in Produkte Kontext wo man möchte dass Produkte gekauft werden oder Konkurrenzprodukte nicht gekauft werden mehr oder weniger schmutzig das Ganze ja. Was heißt das jetzt für unseren Freifunk. Ich unterstelle ich mal einfach dass sie das nicht wollen sie wollen niemanden auf die schmutzige Art in eine Richtung hin manipulieren. Lustig finde ich es an der Stelle nur dass verschiedene Leute eben nicht weit genug über unsere Menschheit reflektiert haben und sagen Ich möchte nicht manipulieren und das ist an der Stelle komplett verkehrt. Wir Menschen manipulieren die Liebe lange Zeit das ist das Normalste von der Welt. Für den Fall dass sie eine Beziehung haben mit einem Mann einer Frau dann sind sie auch wieder durchaus an manipuliere den lieben langen Tag. Sonst würde ihre Beziehung gar nicht funktionieren können schon damals als ein Kind waren und von den Eltern einfach nur ein Eis haben wollten haben sie Methoden der Manipulation angewendet um dieses Aids zu bekommen. Manipulation ist der ganz normale zwischenmenschliche Umgang mehr oder weniger schmutzig und mehr oder weniger verantwortungsvoll. Und das ist eben der Knackpunkt. Wenn sie mit einem anderen Menschen reden dann bleibt ihnen gar nichts anderes übrig. Meiner Meinung nach als dass sie gefälligst die Verantwortung zu tragen haben von der Art und Weise was sie dort transportieren egal was sie transportieren. Sie werden damit manipulieren. Aber die Frage ist ob sie das in böswilliger Absicht tun. In gutwillige Absicht ob sie dem anderen eine Change lassen ob sie hat manipulieren oder Soft aber die Tatsache dass sie einfach nur mit anderen Menschen umgehen ist bereits Bestandteil von Manipulation. Unsere Gesellschaft funktioniert so und so unter uns wenn Sie in Ihrer Beziehung ein bisschen mehr Nudging betreiben würden dann würden ein paar Sachen ganz bestimmt ein bisschen besser laufen. Schatz bringst du bitte den Müll runter. Aber ja gerne doch mein Liebling. Ach ja so funktionieren wir Menschen nun mal. Aber ob sie verantwortungsvoll handeln oder nicht. Das steht natürlich auf einem anderen Blatt. Zurück zu unserem Freifunk um den geht es ja eigentlich. Freifunk ist eine großartige Sache. Sie ist eine saubere Sache und wir haben es ja Gott sei Dank nicht nötig auf die schmutzige Art und Weise vorzugehen. Und Verantwortung bedeutet vor allen Dingen auch dass sie ihrem Gesprächspartner die Möglichkeit geben über Dinge nachzudenken die Zeit geben über Dinge nachdenken zu müssen die die Sache nicht übers Knie brechen zu müssen den Menschen auch die Möglichkeit zu geben auch wieder auszusteigen. Stellen Sie einfach die Frage so Ich habe ja den Freifunk Ruta sollen wir ihn jetzt aufstellen sodass der Mensch die Möglichkeit hat auch an dieser Stelle auszusteigen und auch wieder nein zu sagen. Das hat was mit Verantwortung zu tun es hat was mit einem sauberen Umgang in einer freien Gesellschaft zu tun. Sie müssen keinen Druck ausüben Sie müssen keinen emotionalen Zwang ausüben. Das haben wir nicht wirklich nötig. Aber eben das richtige Maß erreichen dass sie die Menschen dann trotzdem die Gewissheit geben dass er an dieser Stelle nichts verkehrt macht wenn er sich für den Freifunk Router zum Beispiel entscheidet und ihm auch die Gewissheit geben dass es ihm hier nicht nur um seinen persönlichen Vorteil um ein Produkt nutzen handelt sondern eben auch das Freifunk. Ganz ganz ganz viel mehr ist nämlich auch eine gesellschaftliche Aufgabe. Danke dass ich Ihnen das erzählen durfte. Bis zum nächsten Mal.