Stimme

Wirkung, Ausstrahlung, Persönlichkeit


Also eigentlich mache ich das schon viel zu lange aber ich habe nicht vergessen wie das war damals als ich angefangen habe Kundengespräche zu führen weil war ich jung war eine Ausbildung drin und dieses komische Gefühl was man hatte sich mit wildfremden Menschen über irgendwas unterhalten zu sollen und zu müssen. Ja ich erinnere mich noch sehr genau wie das damals war. Ja und das Ganze hat sich dann wiederholt. Damals als ich anfing Seminare zu geben. Dieser unglaubliche Knoten im Bauch wildfremden Menschen sich vorne hinstellen den was erzählen. Also worum es geht Es geht um ein schlechtes Gefühl im Bauch. Es geht um Angst und mitunter kann es auch durchaus um Panik gehen ich habe da ein paar Tipps für Sie ein paar Tipps aus der Abteilung. Wie fühle ich mich denn dann besser in solchen Situationen und wie wirke ich auf andere. Und wie kann ich das optimieren dass ich besser wirke auf andere. Es geht um die Stimme das ist das worum es bei diesem Thema jetzt wirklich geht. Denn die weitaus meisten Menschen denken da gar nicht drüber nach. Die weitaus meisten Menschen glauben dass es um fachliche Dinge um Inhalte geht die man da erzählt was man da transportieren will um Sachwissen um Fachwissen. Nee tut es nicht. Es geht im großen Teil um die Stimme an sich. Es gibt da verschiedenste Forschungs Ergebnisse zu. Die habe ich auch selber nicht mehr ganz so auswendig aber die laufen im Grunde darauf hinaus dass nur 30 Prozent der Wirkung und es wirklich vom Inhalt her stammt. Das was Sie da erzählen.

Ungefähr 70 Prozent ist nur die Art und Weise wie sie es sagen und das Ganze ist durchaus extrem. Es gibt genug Beispiele von Sachen wo jemand überhaupt gar keine Inhalte hatte sondern nur seine Stimmlage. Das beste Beispiel ist im Augenblick Donald Trump was der Junge da macht ist sehr spektakulär. Wenn sie ihm zuhören dann hören sie an seiner Art wie er es sagt dass überhaupt keinen Zweifel hat dass er das was er da sagt dass das richtig ist. Also im Grunde genommen wenn sie die Stimmlage alleine ohne sich auch nur über die Worte und den Inhalt Gedanken zu machen. Wenn Sie die Stimmlage alleine wenn sie da zuhören. Er hat eine etwas quäkt stimme das stört an der Stille aber gar nicht sondern was er vermittelt ist. Ja ich weiß dass das stimmt was ich sage und ich habe da überhaupt keinen Zweifel und immer wenn es dann anfängt um Details zu gehen um Inhalte dann nimmt er einen ganz alten Trick wo er dann anfängt zu beleidigen. Er wird sexistisch Er wird diskriminierend. Das ist ganz einfach nur ein Trick um an der Stelle durch schockieren davon abzulenken dass er stelle einfach die Substanz fehlt. Ganz pfiffig der Junge. Es gibt genug andere Beispiele. Helmut Kohl zum Beispiel. Das ist jetzt Jahrzehnte her da hat er blühende Landschaften versprochen damals als die DDR Mauer gefallen war. Und er hat das in einer Stimmlage gesagt und in einer Tonlage sagt dass von blühenden Landschaften ja so wird es kommen. Ich weiß dass es so ist ich habe überhaupt keinen Zweifel und darauf alleine ist er gewählt worden. Komplizierter war das nicht. Es waren keine Inhalte es waren keine Fakten Es waren keine verwobenen Zusammenhänge um die es da an der Stelle ja eigentlich auch gegangen hätte sein müssen. Nö es war einfach nur die Stimmlage. Emotionen transportiert durch die Stimme Ja also was ich Ihnen jetzt hier erzähle. Im Zusammenhang mit Freifunk ist wie sie ein besseres Training behalten vielleicht mit ängsten besser zurecht kommen bis rauf zur Panik. Vielleicht ist es einfach nur ein komischer Knoten im Bauch den man da so hat und wie sie damit geschickt umgehen können. Ich hab mir da drei vier Sachen ausgedacht Mal gucken wie es mir gelingt Ihnen das hier im Rahmen des Podcasts ganz einfach und mal eben schnell in einem kleinen in einer kleinen Fahrstuhl Fahrt zu erzählen. Es kann Ihnen weiterhelfen. Privat beruflich. Und sie können Freifunk benutzen um den Freifunk Gedanken zu transportieren. Und wenn Sie mögen sich selber an der Stelle auch ein bisschen nach vorne zu entwickeln. Freifunk ist ein wunderbares Trainings Gebiet. Wenn Sie dort etwas übung sich selber aneignen möchten falls das in ihrem Zielgebiet liegt sich selber an der Stelle weiterzubilden dann schauen sie Freifunk. Sie haben kein Chef im Nacken der ihnen sagt was sie zu tun und zu lassen haben sie haben keine Umsätze zu bringen Sie müssen keine Verkäufe bringen. Es ist eine gemeinnützige Geschichte wo ihnen noch nicht mal jemand böse sein darf weil sie stattgeben stellen sich ja in den Dienst einer gemeinnützigen guten Sache ein wunderbares Trainings Gebiet.

Am Schluss gibt es eine Belohnung für Sie. Es ist das geilste Gefühl auf der Welt Wenn Sie diesen Punkt überwunden haben wenn sie den Knoten aus dem Bauch losgeworden sind. Wenn Sie die Angst überwunden haben wenn die Panik weg ist. Wenn zum Beispiel wie bei mir das Seminar gut gelaufen ist es ist so geil. Holen Sie sich dieses Erfolgserlebnis für sich. Ich drücke jetzt mal kurz auf den Fahrstuhl Knopf und dann steigen wir ein. Ich erzähle Ihnen noch ganz kurz in einem kleinen kurzen Elevator Pitch. So ja in den nächsten Podcast Episoden möchte ich Ihnen zu diesem détail Bereich noch ein bisschen mehr erzählen. Jetzt an dieser Stelle erst einmal der Kern von dem Ganzen was ich ihnen im Kern erzählen möchte ist dass Körper und fühlen. miteinander gekoppelt sind. Also wenn sie sich selber besser fühlen wollen können sie das über ihren Körper auch erreichen. Das beste Beispiel zu dem Thema ist das Weinen. Die weitaus meisten Menschen meinen dass sie weil sie traurig sind deshalb die Tränen kullern. Und das ist auch richtig so. Allerdings nur zu 50 Prozent weil die anderen 50 Prozent die andere Hälfte ist einfach nur sie sind traurig weil die Tränen kullern. Ist ein bisschen seltsam. Ursache und Wirkung gehören an der Stelle nämlich zusammen. Sie sind auch traurig weil sie das Feuchte von den Tränen spüren wenn sie zum Beispiel erleben dass ein Kind weint zum Beispiel aus irgendeinem Grund. Sie sollten diesem Kind unbedingt die Tränen weg trocknen. Steckt inzwischen auch quasi instinktiv in uns Menschen drin dass wir so etwas instinktiv bereits machen dass wir Tränen instinktiv wegwischen. Aus einem ganz einfachen Grund weil wir eben diese Kopplung überwinden wollen weil wir möchten dass der Mensch auch die Chance hat sich hinter wieder besser zu fühlen. Wir sind erwachsen geworden und wir haben es leider verlernt diese Kopplung. Und jetzt mal die Frage Wo ist der Hebel von dem was ich ihm jetzt gerade erzählt habe. Wie soll das alles funktionieren. Also es geht um die Stimme im Endeffekt das ist da wo wir hinwollen. Wir möchten dass wir eine bessere Stimme haben die eine gewisse Stabilität hat die transportiert was auch immer wir an Information transportieren möchten mit der wir gut rüberkommen. Das ist der Kern wo wir eigentlich hinwollen. Und der Haken ist dass man hören kann wie sie sich fühlen. Es ist der Haken und gleichzeitig das Feature dabei mit der Stimme transportieren sie eben nur ganz wenig Informationen. Sachbezogene Informationen Fakten und dergleichen mit der Stimme transportieren sie vor allen Dingen ihre Emotionen wie sie gerade drauf sind und wie sie sich jetzt fühlen. Ja das können wir auch positiv unterstützen. Und das geht über den Körper. Und ganz zum Schluss geht es um eine Belohnung die sie sich holen. Denn an der Stelle haben Sie sich dann in ihrer Persönlichkeit und von ihrer Art her weiterentwickelt so dass jetzt eine kleine Reise die ich mit den vorhabe nicht viel. Ich habe so über zwei drei vier Podcast Folgen nachgedacht erzähle ich in die nächste Zeit mehr darüber. Es geht ja hier auch um Freifunk Sie können Freifunk bitte benutzen um den Freifunk Gedanken weiter zu transportieren. Dazu möchte ich Sie ein bisschen Anabel wie man das heute so schön sagt. Und hier sind wir so ein bisschen in Abteilung Persönlichkeitsbildung. Danke dass Sie mir zuhören. Bis zum nächsten Mal.